Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir in Voll- oder Teilzeit (mindestens 30h pro Woche) eine

 

Leitung Wissenschaftskooperation (d/m/w)

 

Ihre Aufgaben:

  • Archäologisch-wissenschaftliche Koordination der Projekte
  • Kommunikation mit Ämtern, Universitäten, Forschungsinstitutionen und Auftraggebern
  • Verknüpfung der Firmenarchäologie mit aktueller Forschung
  • Kommunikation mit den Grabungsleitern, Teamleitern und der Geschäftsführung

wir bieten:

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Langfristige Zusammenarbeit
  • Modernes und großzügigesBüro
  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Jahresbruttogehalt bei Vollzeit derzeit 36.000 – 40.800 €

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Studium der Archäologie
  • Mehrjährige, fundierte Erfahrung in der Grabungsarchäologie
  • Effiziente und teamorientierte Arbeitsweise
  • Fundierte Kenntnisse der bayerischen Grabungsrichtlinien
  • Starke Vernetzung in Ämter, Universitäten und Forschungsinstitutionen
  • Deutsch in Wort und Schrift (GER C2 Niveau)

Download
Stellenausschreibung: Leitung Wissenschaftskooperation (d/m/w)
ABAL_LeitungWissenschaftskooperation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 268.7 KB